Vorgehensweise und Preise

Die psychotherapeutische Vorgehensweise ergibt sich aus dem konkreten Anliegen und dem aktuellen Zustand des Klienten und kann sich aus folgenden Bausteinen zusammensetzen:

– Rekonstruktion persönlicher Lebensgeschichte nach L. Gutman – Gesprächstherapie im Sitzen
– Die Arbeit mit dem inneren Kind – meditative Zeitreisen im Liegen
– Elemente der Körpertherapie und Entspannungstechniken – im Liegen

Den Kern meiner psychotherapeutischen Arbeit bildet die Rekonstruktion persönlicher Lebensgeschichte nach Laura Gutman. Die Grundannahme dieses Ansatzes besteht darin, dass alles, was uns im Leben geschieht, einen für uns oft unbewussten Sinn ergibt. Es passt zu der Persönlichkeit, die wir in der frühen Kindheit geformt hatten. Unsere Persönlichkeit bietet uns viele Vorteile im Leben, verlangt aber auch ihren Preis dafür. In Krisenzeiten kommt vor allem die Kehrseite unserer Persönlichkeit zum Vorschein und der hohe Preis der Vorteile wird spürbar. Oft haben wir ein verzerrtes Bild von unserer Kindheit, das durch Aussagen unserer Eltern geprägt ist. Es entspricht jedoch nicht unseren eigenen Gefühlen und Erfahrungen. Diese wollen wir zusammen wieder entdecken und die eigene Lebensgeschichten unter Umständen ganz neu schreiben. Es ist eine Entdeckungsreise, die viel Mut erfordert, denn die neuen Einsichten können weder hübsch noch angenehm sein. Lao Tse hat gesagt: „Wahre Worte sind nicht schön. Schöne Worte sind nicht wahr“. Neue Einsichten sind daher aufwühlend. Es ist jedoch befreiend und heilend, endlich zu verstehen, wer wir sind und woher wir kommen.

Die Dauer der Behandlung ist von der persönlichen Motivation und dem Anliegen abhängig. Die erste Phase – das Rekonstruieren der persönlichen Lebensgeschichte – ist intensiv und erfolgt in den ersten fünf bis zehn Sitzungen. Hier wird das Bewusstsein für die Ursachen des aktuellen Problems geschaffen. Das Anliegen erscheint im neuen Licht und erledigt sich oft schon allein dadurch. Die zweite Phase – die Umsetzung der Erkenntnisse und die Veränderung alter Denk- und Verhaltensmuster im alltäglichen Leben – kann je nach Motivation und dem Charakter des Klienten beliebig lange dauern, manchmal ein ganzes Leben lang.

Die Arbeit mit dem inneren Kind ist ebenfalls ein wichtiger Bestandteil fast jeder Psychotherapie, denn die Verletzungen aus der Zeit extremer Schutzlosigkeit hinterlassen lebenslange Spuren. Meditative Zeitreisen zum inneren Kind helfen vor allem Menschen, die „kopflastig“ leben, ihre Problem mit dem Verstand „wegrationalisieren“ und Schwierigkeiten haben, ihre Gefühle zuzulassen. Im Liegen schalten wir den brummenden Kopf aus und können so in die Gefühlswelt besser eintauchen.

Elemente der Körpertherapie und Entspannungstechniken helfen dann, wenn die emotionalen Erfahrungen unseres Lebens aus dem Bewusstsein verbannt werden und sich daher im Körper manifestieren. Der Körper vergisst nichts und lügt auch nicht. Durch die Arbeit mit körperlichen Befindlichkeiten gelangen wir zu höherem Bewusstsein für unsere seelischen Anliegen.

Die Kosten betragen 80 Euro pro Sitzung in der Praxis, 90 Euro pro Hausbesuch inklusive eine Stunde Psychotherapie und 60 Euro für Beratung am Telefon oder Skype. Es besteht die Möglichkeit eines kostenlosen Vorgesprächs. Die Abrechnung ist nur privat oder über heilpraktische Zusatzversicherung möglich, da die gesetzlichen Krankenkassen die Leistungen von Dipl.-Psychologen in der Regel nicht übernehmen. Einige privaten Versicherer tun es jedoch. Bitte sprechen Sie mit Ihrer Versicherung.

Inga Erchova ist Dipl.-Psychologin, Heilpraktikerin für Psychotherapie, Autorin und dreifache Mutter. Erfahre mehr über sie und ihre Arbeitsweise…

Buchvorschau

Psychotherapie am Telefon oder über Skype

Nicht immer müssen wir mit dem Therapeuten im gleichen Raum sein. Das Telefon bietet den Vorteil, dass man in vertrauter Umgebung eigener vier Wände bleibt und sich dadurch besser öffnen kann. Bei einer Sitzung über Skype vergisst man oft die räumliche Distanz und einige Zeitzonen Zeitunterschied.

© 2017 Inga Erchova  · Impressum · Kontakt